Do. | 04.05.17 | 20:00

Nebel im August

(DE/AT 2016, 126 Minuten. Regie: Kai Wessel)

nebel im augustDer Film von Regisseur Kai Wessels, gedreht nach dem gleichnamigen Roman von Robert Domes, zeigt die Geschichte des Jungen Ernst Lossa (Ivo Pietzcker) in Süddeutschland.

KIK zeigt den Film zusammen mit dem Rosa Luxemburg Club.

Der 13jährige zählte Anfang der 1940er Jahre zur Minderheit der Jenischen. Als „Schwererziehbarer“ wird er in eine Psychiatrische Heilanstalt eingewiesen, weil seine Mutter verstorben und sein Vater ein fahrender Händler ohne festen Wohnsitz ist, der nicht das Recht hat ihn abzuholen.

Als Ernst die Tötungen in der sog. Heilanstalt bemerkt, versucht er mit dem Mädchen Nandl (Jule Hermann) zu fliehen. Diesem jungen, aufmerksamen Beobachter, der das System durchschaut hat, wird genau das zum Verhängnis.

Das Filmdrama behandelt an einer einzelnen Person die tausendfachen NS-Krankenmorde, die damals unter der Bezeichnung „Aktion Gnadentod“ von Ärzten und Pflegepersonal in bestimmten Krankenhäusern und Pflegeheimen durchgeführt wurden.

Im mehrfach ausgezeichneten Film erhält der Junge von einer Krankenschwester (Fritzi Haberlandt) die Todesspritze, weil er als „unerziehbar“ gilt


Veranstalter: KIK - Kommunale Initiative Kino

Do. 04. Mai 2017 | 20:00 Uhr | Eintritt € 5,00

 

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 11 | Gestern 251 | Woche 1537 | Monat 4661 | Insgesamt 142659