Jazz | Fr.13.10.17 | 20:00

Riverside Jazz Connexion

Dixieland, Blues, Swing, Evergreens und Latin-Rhythmen

Riverside Jazz Connexion 2Im Februar 1986 wurde die Riverside Jazz Connexion in Hamburg gegründet. Seitdem präsentiert sich die Jazzband ihrem Publikum erfolgreich mit Dixieland-, Blues -und Swing, Evergreens und Latin-Rhythmen.

Bemerkenswert ist hierbei die wechselnde Stilistik der Band mit Liebe zum klassischen Jazz. Insgesamt erfasst die Riverside Jazz Connexion mit ihrem Programm einen musikalisch-stilistischen Zeitraum von rund 100 Jahren Jazz. Das Repertoire dieser Zeit bietet unendlich viele Möglichkeiten der Interpretation.

Ob Jazzfestival, Stadt- oder Dorffest, Einkaufszentren, Swingparty, ob Frühschoppen, Tischmusik, Geschäftsjubiläum oder Konzerthalle: mit Liebe zu der Musik findet die Band schnell den richtigen Draht zum Publikum. Hier bleibt nur noch eines zu sagen: „Versuchen Sie gar nicht erst die Füße ruhig zu halten ... es wird Ihnen nicht gelingen!“

Volker Reckeweg (Trompete, Flügelhorn, Gesang und Arrangeur) ist seit 1960 in der Jazzszene vertreten und bekannt weit über Hamburgs Grenzen hinaus. Er pflegt ein exzellentes und swingendes Trompetenspiel und ist ein äußerst jazziger Sänger.

Helmar Marczinski (Klarinette ,Saxophone und Arrangements) ist ein Vollblutmusiker, dem keine Stilrichtung fremd ist. Er spielte von 1975 bis 1979 bei den Bob Cats und in Denny’s Swing Club als Hausmusiker jahrelang mit namhaften amerikanischen Musikern.

Markus Voigt (Zugposaune, Ventilposaune , Gesang und Arrangements) gründete mit 15 Jahren seine erste Dixieland Band, hat Jazz an der Hochschule für Musik u. Theater in Hamburg studiert und ist Musikalischer Leiter des „Schmidts Tivoli“ und des „Schmidt Theaters“.

Ulrich Meletschus (Schlagzeug) war fester Bestandteil in der norddeutschen und Hamburger Musikszene in vielen bekannten Jazz- und Bigband- Jazzformationen. Er ist ein einfühlsam swingender und präziser Drummer, mit dem sich jedes Bandmitglied musikalisch wohl fühlt.

Frank Lehre (Kontrabass): Sein musikalischer Weg begann 1961 in einer Skiffle Band in Köln.1965 verschlug es ihn nach Hamburg, Kontakt zu anderen Jazzern suchte. Ein Jahr nach Gründung der R.J.C. fing Frank 1987 als Kontrabassist bei der Band an.

Holger Eggeling (Tenor-Banjo, Tenor-Gitarre und Gesang) begann 1961 mit dem Banjospiel. 1962 war er Mitbegründer der Subterranean Jazzband. Bei der Riverside Jazz Connexion ist er zuständig für harmonische Akkorde und einen swingenden Rhythmus.

www.riversidejazzconnexion.de


Veranstalter: Kulturforum am Hafen e.V. - Land in Sicht

Fr. 13. Oktober 2017 | 20:00 Uhr | Eintritt € 12,00

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 37 | Gestern 135 | Woche 1128 | Monat 3334 | Insgesamt 157992