Blues op Platt | Sa. 03.02.18 | 20:00

Lars & Timpe

"Kiek mol wedder in"

LarsTimpe Pressefoto Julia Weber MusiktransfairLars-Luis Linek (Mundharmonika und Gesang) und Wolfgang Timpe (akustische Gitarre und  Gesang) haben sich bereits 1981 als Studiomusiker kennengelernt und sind sich über die Jahre immer wieder einmal bei verschiedenen Produktionen im Studio begegnet.

Im Frühjahr 2011 spielten die beiden Urgesteine der Hamburger Musikscene das erste Mal live zusammen. Sie beschlossen nach diesem Erlebnis sofort, zu zweit ein Live-Projekt ins Leben zu rufen. Die Idee: niederdeutsche Texte mit modernem akustischen Bluesrock.

Beide verbindet ihre Leidenschaft für den Blues, den sie schon in ihrer frühen Jugend gespielt hatten, und ihre Liebe zur plattdeutschen Sprache. Sie setzten sich also mit Mundharmonika und Gitarre in den Garten, und schon sprudelten die Ideen nur so - das neue Duo-Projekt war geboren.

Die eingängigen plattdeutschen Refrains sind - mit etwas gutem Willen - durchaus auch für „Hochdeutsche“ verständlich und die ersten Reaktionen der Norddeutschen Sendeanstalten waren überwältigend positiv.

Endlich geht es einmal nicht mehr nur um romantische Sonnenuntergänge an der Nordsee. Die humorvollen plattdeutschen Texte handeln stattdessen vom täglichen Leben, vom Älterwerden, der mißglückten Liebe, dem Großstadtleben, oder von phantasievollen Tagträumen, kurzum,von Dingen, die jeder kennt. Alles wird jedoch immer „mit'n Knippoog“ (einem Augenzwinkern) besungen.

Mit ihrem plattdeutschen Bluesprogramm sind Lars & Timpe im gesamten norddeutschen Raum unterwegs. Sie spielen auf Kleinkunstbühnen, Open-Air-Festivals, in Konzertsälen und bei Radio-TV-Sendungen.

Ihre neue CD “Schiet op La Paloma” ist soeben fertiggestellt. Frech und unkonventionell besingen sie ihre norddeutschen Wurzeln und die Liebe zur Waterkant. In jedem Fall ist bei einem Konzertbesuch von Lars & Timpe gute Laune und beste Unterhaltung garantiert. -Ob nun “Wellen, Wind un Meer“, “Schiet op La Paloma“ oder “Dat löppt sik allens torecht“. Das Motto ist und bleibt: “Kiek mol wedder in“ – mit Blues und Buscherump!

www.larsundtimpe.de


Veranstalter: Kulturforum am Hafen e.V. - Land in Sicht

Sa. 03. Februar 2018 | 20:00 Uhr | Eintritt € wird noch bekanntgegeben

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 63 | Gestern 150 | Woche 432 | Monat 4802 | Insgesamt 165261