H. Hesse | So. 25.02.18 | 17:00

Digitaler Diavortrag von Christine Belling

Hermann Hesse - Leben und Werk

Herr Hesse Christine Belling2018 jähren sich die Ereignisse der 1968er Studentenbewegung zum 50. Mal. Zu den "Kultautoren" der 68er Generation gehörte damals auch Hermann Hesse.

Das ist für Christine Belling der Anlass, noch einmal dessen Leben und Werk zu betrachten. In einem digitalen Bildvortrag zeichnet sie das Leben des Dichters von Kindheit bis zum Alter nach. 

Entsprechend der Lebensabschnitte werden Passagen aus seinen wichtigsten Dichtungen in einer Komposition aus Bildern und Texten eingefügt.

In die Literaturgeschichte ist Hermann Hesse als Autor eingegangen, in dessen Werk das
Establishment sowie alle Phänomene der Massengesellschaft und der modernen Technik
abgelehnt werden zugunsten einer Suche des Menschen nach Selbstbefreiung,
Selbstverwirklichung und tiefer Humanität.

Dafür feierte ihn eine ganze Jugend nach dem Ersten Weltkrieg und dann wieder in den rebellischen 1960er Jahren. Dafür erhielt Hermann Hesse den Friedens- und den Nobelpreis nach dem
Zweiten Weltkrieg.


Veranstalter: Kulturforum am Hafen e.V. - Land in Sicht

So. 25. Februar 2018 | 17:00 Uhr | Eintritt € 10,00

Besucher seit dem Relaunch am 01.07.2014

Heute 26 | Gestern 177 | Woche 589 | Monat 3266 | Insgesamt 187662