Winfried Ziemann und der Buxtehuder Bulle

1. September 2021

9. Januar 2022

Eintritt frei

Ausstellung
Der renommierte Jugendliteraturpreis „Buxtehuder Bulle“ wird in diesem Jahr bereits zum 50. Mal vergeben.


 

 

Der Buxtehuder Bulle ist einer der renommiertesten und traditionsreichsten deutschen Literaturpreise. Er wurde 1971 von dem Buxtehuder Buchhändler Winfried Ziemann initiiert. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Ziel des Buxtehuder Bullen ist es, Jugendliche für das Lesen zu begeistern und die Verbreitung guter Jugendbücher zu fördern. Durch die paritätische Zusammensetzung der Jury aus elf Jugendlichen und elf Erwachsenen bildet der Preis seit 50 Jahren erfolgreich die Schnittstelle zwischen literarischer Qualität, Lektürevorlieben Jugendlicher sowie Themen, die Jugendliche und Literaturexperten bewegen. In Zielsetzung und Verfahren ist der Preis einzigartig im deutschsprachigen Raum.

 

www.buxtehuder-bulle.de

 

Foto: archiv-klar.de