Free At Last

1. November 2019

20:00 Uhr | Eintritt € 12,00

Best of Free, Bad Company, Paul Rodgers  – „…stay with me a while and rock steady!” aus dem Song “Rock Steady” ist für Free At Last aus Stade Anlass genug, um die Musik von Free und Bad Company um den brillanten Rocksänger Paul Rodgers in kleinen Bluesclubs ebenso wie auf großen Bühnen wieder aufleben zu lassen.

 

Der Name der Band ist eines der wohl bekanntesten Zitate der Neuzeit von Martin Luther King sowie der Titel des vorletzten Free-Albums, erschienen im Juni 1972.

 

Das Programm der Gruppe bildet größtenteils die Playlist des legendären Rockpalast Open Air Gigs von Paul Rodgers & Company auf der Loreley im Sommer ‘95 – mittlerweile erweitert durch viele andere Songs jener Zeit, von Bands wie Deep Purple oder Whitesnake.

 

Mit ihrem Sound und viel Lust und Laune bringt die Band eine Hommage auf die Ära der Rockmusik, die diese Bands und diese Stimme mitgeprägt haben.

 

Free At Last bestehen aus Druge (vocals, guitars, harmonica), Pete Rumstig (drums, percussion), Carl Schäfer (guitars, backing-vocals) und Joe Hennig (bass, backing-vocals).

 

Free wurde 1968 von Paul Kossoff (Gitarre), Paul Rodgers (Gesang, Klavier), Simon Kirke (Schlagzeug) und Andy Fraser (Bass) gegründet und erhielt ihren Namen der Legende nach vom legendären Bluesmusiker Alexis Korner.

 

Bis zur Auflösung im Jahr 1973 gelang es den Briten, Evergreens wie Wishing Well, Little Bit of Love und natürlich All Right Now zu erschaffen.

 

Erfolgreich war auch die von Rodgers und Kirke gegründete Nachfolgeband Bad Company, zu deren Hits die Songs Bad Company und Can’t Get Enough von ihrem Debüt-Album zählen. Aber auch Feel Like Makin’ Love, Shooting Star und Good Lovin’ Gone Bad sind weithin bekannt.

 

Nach der Auflösung von Bad Company im Jahr 1983 startete Rodgers seine Solokarriere (die bis heute anhält), gründete zusammen mit Jimmy Page die Band The Firm und war von 2005 bis 2008 Sänger bei den Welttourneen des Projekts “Queen und Paul Rodgers”. Das Fachmagazin Rolling Stone wählte Paul Rodgers auf Rang 55 der besten 100 Sänger aller Zeiten.

 

www.freeatlast-bluesrock.de

Foto: Free At Last