Le Clou

28. November 2020

20:00 Uhr | Eintritt € 18,00

Cajun Swamp Groove
Die Musik der französischen Band Le Clou hat ihre Wurzeln tief in den Südstaaten der USA. In den Swamps, den Sümpfen des Mississippi-Deltas, leben die Cajuns, Nachfahren von Siedlern aus Frankreich, die vor über 200 Jahren nach Nordamerika kamen.

 

Le Clou’s Cajun Swamp Groove ist druckvoller „Südstaaten-Sumpf-Rock’n’Roll“ ein Mix aus traditioneller Cajun Music, Zydeco, kreolischen Rhythmen und Blues – gewürzt mit einer deftigen Portion französischem Esprit.

 

Die Cajun Kult-Band ist seit mehr als drei Jahrzehnten ununterbrochen “on the road”. Die musikalische Seele von Le Clou ist das Trio Michel David / Johannes Epremian/ Yves Gueit, das mit Spielwitz zaubern so manche Sumpfblüte aus dem Hut zaubert.

 

“Weil wir viel und gerne live spielen, ist unsere Musik in all den Jahren dynamischer geworden, perkussiv und tanzbar”, sagt Michel David. Er ist der charismatische Charmeur der Truppe und raspelt sich mit seiner Reibeisenstimme schnell in die Herzen der Fans.

 

Yves Gueit, der ruhige Steuermann, rührt gelassen die verrauchte Luft mit dem Cajun-Akkordeon, während der Schalk im Team, Johannes Epremian, über die Saiten seiner Fiddle saust. So            unterschiedlich diese drei Typen auch sind, so ideal ergänzen sie sich zu einer traumwandlerisch eingespielten Einheit. Ihre Spielfreude ist hochgradig ansteckend

 

Le Clou wurde 1976 gegründet. Als Pionier in Sachen Cajun Music etablierte sich die Formation schnell auf der europäischen Konzert- und Festivalszene. Der Durchbruch kam 1983 mit der TV-Eurovisionssendung “Lieder, Rhythmen, Melodien” live vor 400 Millionen Menschen. Es folgten unzählige Hörfunk- und TV-Produktionen. Ein Charterfolg gelang der Band mit dem Instrumentaltitel “Le Printemps Cadien”. Zweimal hintereinander erhielt Le Clou den “Preis der deutschen Schallplattenkritik” und wurde überall in Europa mit Auszeichnungen dekoriert.

 

www.leclou.com

 

Pressefoto: Le Clou