KIK: „Vom Lokführer, der die Liebe suchte“

23. Januar 2020

20:00 Uhr | Eintritt € 6,00

(DE 2018, 90 Minuten, Regie: Veit Helmer)
Vom Musical zum Stummfilm, der gar nicht stumm ist.

 

Der deutsche Filmemacher Veit Helmer soll gesagt haben, dass visuelles Erzählen die Kür ist und nicht die des Dialogs. So setzt er seine märchenhafte Geschichte des einsamen Lokführers um, dessen Zug durch die aserbeidschanische Hauptstadt Baku in engen Gassen beinahe durch die Wohnungen der dort lebenden Menschen fährt. Manchmal bleiben Habseligkeiten und Wäschestücke an seinem Zug hängen; so auch ein wunderschöner BH, der den Weg zurück zu seiner Besitzerin unbedingt finden soll. Der nun verrentete Lokführer macht sich auf den Weg, auf einen Weg voller Sehnsucht und Sinnlichkeit in der deutsch-aserbeidschanischen Komödie aus dem Jahre 2019, auf einen Weg zu sich selbst.