KIK: „Styx“

21. März 2019

20:00 Uhr | Eintritt € 5,00

Der Spielfilm von Wolfgang Fischer aus dem Jahre 2018 greift das politisch meist diskutierte Thema seit 2015 auf, es geht um die Rettung von Flüchtlingen aus dem Meer.

 

Die Notärztin Rike, gespielt von Susanne Wolff,  nimmt als Einhandseglerin auf dem Meer nach einem nächtlichen Unwetter den 14jährigen Jungen Kingsley, gespielt von Gedion Oduor Wekesa, von einem havarierten, überladenen  Kutter auf.

 

Weitere Flüchtlinge kann sie auf ihrer kleinen Jacht nicht aufnehmen, sie versucht Hilfe zu organisieren, doch Kingsley versucht, seine auf dem Trawler zurückgebliebene Schwester zu retten.